Blog

Was macht man denn mit einem guten Buch?

Die neuen LeseHelden und Leseheldinnen im Caritas Kindergarten Iserlohn kennen sich aus: wie lange es dauert bis ein Buch entsteht und selber eins basteln hat die Wertschätzung für Bücher enorm gesteigert. Außerdem kennen sie die Regeln zum Verhalten in einer Bücherei.

Herzlichen Glückwunsch! Hoffentlich kommt ihr uns bald in der Bücherei besuchen.

Eine intensive Bücherwoche erlebten die Vorschulkinder im AWO Familienzentrum Dürerstraße Iserlohn

Gemeinsam haben wir viele Geschichten gelesen und viel rund um Bücher und Büchereien gelernt. Wie ein Buch hergestellt wird, von der Idee zur Geschichte über die Entstehung der passenden Bilder, der Suche nach dem richtigen Verlag, der Arbeit im Lektorat und in der Druckerei bis hin zum Vertrieb in die Buchhandlungen und Bibliotheken. Die jungen LeseHelden und LeseHeldinnen kennen sich jetzt aus! Dabei haben sie in dieser Projektwoche ihr eigenes Buch gebastelt und sogar mit einem gewachsten Faden selbständig das Buch gebunden. Herzlichen Glückwunsch liebe LeseHelden-Kinder!

Erinnern Sie sich an Ihr Poesiealbum?

Poesiealben sind zum Erinnern, zum Schmunzeln und zum Staunen. Poesiealben sind nicht nur Schatzbücher persönlicher Erinnerungen, sondern auch kulturgeschichtliche Dokumente. Wir haben zum Welttag der Poesie gemeinsam in viele tolle Poesiealben geschaut und uns an klassische Einträge erinnert: von 1916 bis 1978. Diese Veranstaltung und die wunderbaren Texte werden uns noch lange in Erinnerung bleiben.

Hier noch einige Erinnerungsstücke:

„Mit Gott fang an, mit Gott hör` auf, das ist der beste Lebenslauf“
„Hab Sonne im Herzen, ob`s stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken, die Erde voll Streit“
„Edel sei der Mensch hilfreich und gut.“

Wir gratulieren den neuen LeseHelden und LeseHeldinnen recht herzlich!

Diesen Titel haben sich die Kinder im Caritas Familienzentrum wirklich verdient. Viele Wochen lang haben wir uns gemeinsam mit der Entstehung von Geschichten und der Herstellung von Büchern befasst. Regelmäßig wurden eigene Buchseiten erarbeitet und zum Abschluss wurde dann noch das eigene Buch gebunden. Weiteren Lesestoff können die Kinder gerne in unserer Bücherei ausleihen.

„ALTE SORTEN“ im Literaturtreff am 10. Februar 2022

Der Roman ALTE SORTEN von Ewald Arenz wurde an diesem Nachmittag von einer begeisterten Leserinnenschaft besprochen.

In einem Weinberg begegnen sich Sally und Liss. Sally, jung und wütend, ist auf der Flucht vor allem und jedem. Liss, ebenfalls Einzelgängerin, bewirtschaftet allein einen Hof. Von Anfang an spüren sie eine seltsame Verbundenheit. Bei der gemeinsamen Arbeit auf den herbstlichen Feldern beginnen sie zaghaft, über das zu sprechen, was sie von anderen Menschen trennt. Als Sally ungewollt eine existenzielle Krise auslöst, entdecken sie die stille Kraft der Freundschaft.
Die Fragen und Meinungen zu den Charakteren der beiden Hauptfiguren bestimmten die Diskussion. Wie prägt ständiges Alleinsein? Wie kann es zu einer Gewalttat im Affekt kommen? Kann man alles auf eine schwierige Kindheit zurückführen?
Wie kommt es zu den Konflikten zwischen Eltern und Kindern, wie kommt es zu dieser Sprachlosigkeit? Wann entsteht wirkliche Nähe? Wie wird Vertrauen aufgebaut? Wann und wie darf man in die Entwicklung der Persönlichkeit eingreifen?

Nach lebhafter Diskussion war die Meinung einhellig: Ein wunderbares Buch, zum Wiederlesen.

Pinguin Humboldt und Wal Beaufort – zu Besuch bei Iserlohner Kindern

Im Rahmen des Caritas-Projekts Familien mit Fluchterfahrung besuchte die Bücherei Herz Jesu Grüne das Caritas Familienzentrum, Dördelweg und den AWO Kindergarten Dürerstraße. In beiden Einrichtungen haben wir das Bilderbuch Humboldt und Beaufort von Michael Engler, Boje Verlag, zum Leben erweckt, gespielt und erzählt. Die Kinder wurden dabei richtig kreativ, sie erweiterten die Geschichte und kreierten ihre eigenen Pinguine aus Steinen.

Adventliche Lesung am 28.11.2021

Es ist für uns eine Zeit angekommen…

Zur Einstimmung in die Adventszeit hat unsere Bücherei gemeinsam mit dem Chor Herz Jesu Grüne in die Kirche eingeladen. Besinnliche Texte und Gedanken bei Kerzenschein mit adventlichen Liedern zum Zuhören und gemeinsamen Singen erfüllten die Kirche. Im Anschluss gab es auf dem Kirchplatz noch einen wärmenden Glühwein am Feuer.

Detektivspinne Luise zu Besuch in Iserlohn

Ein besonderes Geschenk wurde der Bücherei Herz Jesu Grüne von der Büchereifachstelle im Erzbistum Paderborn gemacht: Sie hat für Kinder eine Lesung mit dem Kinderbuchautor Sascha Gutzeit spendiert. So kamen am Montag, 15. November 2021 viele Kinder der Bartholomäusschule in den Genuss etwas Außergewöhnliches zu erleben.
Denn seine Lesungen aus den Büchern von DETEKTIVSPINNE LUISE versprechen jede Menge Spaß! Wenn SASCHA GUTZEIT aus den spannenden und humorvollen Luise-Geschichten vorliest, ist das etwas ganz Besonderes. Nämlich ein LESICAL – die Kombination aus Lesung und Musical.

„Detektivspinne Luise zu Besuch in Iserlohn“ weiterlesen